Apostel und Bildtafeln kommen im Dutzend, so lautet die Regel

Translated title of the contribution: Apostles and panels in the dozens, that's the rule.

B Maaz, Mirjam Neumeister, Eva Ortner, Jan Schmidt, J. Thoma, S. Hoffmann, F.P. Huber, Peter Klein, A. Obermeier, Heike Stege, Jørgen Wadum, L. Zieke

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingBook chapterResearchpeer-review

Abstract

Obwohl im allgemeinen das Hauptaugenmerk auf den einzelnen Darstellungen der Apostel der Münchner Bilderfolge liegt, enthalten auch die Rückseiten dieser Tafeln zu unserer Überraschung eine Fülle von bedeutenden Informationen, die eine genauere Betrachtung rechtfertigen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Anfertigung der Eichenholztafeln selbst sowie die Tafelmacher.
Translated title of the contributionApostles and panels in the dozens, that's the rule.
Original languageGerman
Title of host publicationVAN DYCK : Gemälde von Anthonis van Dyck
EditorsMirjam Neumeister
Number of pages4
Place of PublicationMünchen
PublisherHirmer Verlag GmbH
Publication date24 Oct 2019
Pages336-339
Commissioning bodyBayerische Staatsgemäldesammlungen
ISBN (Print)978-3-7774-3336-3
Publication statusPublished - 24 Oct 2019
EventANTHONIS VAN DYCK (1599-1641) - Alte Pinakothek, München, Germany
Duration: 25 Oct 20192 Feb 2020

Exhibition

ExhibitionANTHONIS VAN DYCK (1599-1641)
LocationAlte Pinakothek
Country/TerritoryGermany
CityMünchen
Period25/10/201902/02/2020

Keywords

  • van Dyck
  • panels
  • Gabron
  • Antwerp

Cite this