Sharing is Caring: Gespräch mit Merete Sanderhoff

Publikation: Bidrag til bog/antologi/rapportBidrag til bog/antologiFormidling

Abstrakt

70 Jahre nach dem Tod eines Urhebers werden dessen Werke zu öffentlichem geistigem Eigentum, sie sind gemeinfrei und gehören somit dem Publikum. Damit sind nicht nur mittelalterliche Texte, sondern auch Bücher und Werke aus dem 20. Jahrhundert
frei. Die Digitalisierung hat dem Umgang mit diesen Werken zu einer neuen Dynamik verholfen. Public Domain ist für Museen, Bibliotheken, Archive und Galerien eine Herausforderung, aber auch eine Chance für den ganzen kulturellen Sektor.
Im Buch werden die urheberrechtlichen Grundlagen von Public Domain erklärt und die Schwierigkeiten bei der Umsetzung im Alltag der Kulturinstitutionen diskutiert. Breiten Raum nimmt das Thema Remix ein, das in Theorie und Praxis dargestellt wird. Ein ausführliches Glossar ist Teil der Publikation.
OriginalsprogTysk
TitelPublic Domain : Edition Digital Culture 3
RedaktørerDominik Landwehr
Antal sider12
Vol/bind3
Udgivelses stedZürich
Publikationsdato1 okt. 2015
Sider46-57
ISBN (Trykt)978-3-85616-657-1
StatusUdgivet - 1 okt. 2015

Emneord

  • openglam
  • public domain
  • open culture

Citationsformater

Sanderhoff, M. (2015). Sharing is Caring: Gespräch mit Merete Sanderhoff. I D. Landwehr (red.), Public Domain: Edition Digital Culture 3 (Bind 3, s. 46-57).